Loading

Google vs Apple

Es ist der Kampf zweier Technikgiganten. Google und Apple verbindet seit Jahren die Konkurrenz auf dem Markt. Es ist ein unwahrscheinlicher Druck auf dem Markt zu bestehen. Um diesen stand zu halten, versuchen beide Unternehmen ihre Technikprodukte jedes Jahr durch Weiterentwicklung zu verbessern und somit neue Kunden für sich gewinnen. Das bessere Betriebssystem, freie Apps, verbunde Geräte, die bessere Kamera und noch sehr vieles mehr sind entscheidend für Verkauf und die Spitzenposition auf dem weltweiten Markt.

Die smarte Welt von Google

Die Welt rund um das Android-Betriebssystem von Google ist breitgefächert und verfügt über ein scheinbar endloses Angebot an Endgeräten. Von preiswerten Einsteigermodellen, über Mittelklasse Hardware, bis hin zum High-End-Gerät überzeugt Google mit der großen und individuellen Auswahl. Sehr vorteilhaft ist es, dass Nutzer sich durch ihr Googlekonto unkompliziert mit allen Androidgeräten verbinden können und dadurch die Nutzung vieler Geräte möglich wird. Individualität wird bei Android-Produkten seither groß geschrieben. So ist es dem Nutzer möglich, beinahe die gesamte Benutzeroberfläche persönlich zu verändern und mit zahlreichen Widgets eine leichte und sinnvolle Benutzung zu erreichen. Auch die Multi-Tasking- Funktionen, durch das vorhandene Multiwindow, versprechen ein leichtes bedienen mehrerer Apps und Funktionen gleichzeitig. Leider ist die Lebensdauer der Androigeräte, durch fehlende Updates, deutlich eingeschränkt. In der Regel kann man bei den großen Android-Flagschiffen bis zu 2 Jahren mit reglmäßigen Updates rechenen. Unbekanntere Modelle bieten diesen Service leider nicht und verlieren so nicht nur an Funktionalität, sondern auch schnell an Wert. Ebenfalls nachteiligt ist es, dass die Apps nicht auf die einzelnen Geräte angepasst werden können und die Smartphones viel Potenzial dadurch verschwenden. Allerdings müssen die Apps auf der großen Auswahl von Androidgeräten einwandfrei funktionieren und können daher nicht für jedes Gerät einzeln optimiert werden.

Die clevere Welt von Apple

Alle Appleprodukte arbeiten mit dem eigens entwickelten Betriebssystem iOS. Dieses arbeitet ausschließlich auf Appleprodukten wie dem iPhone, iPad oder dem Apple TV und bietet die Möglichkeit alle Produkte miteinander zu verbinden. Da die einzelnen Appleprodukte in einer hohen Preisklasse liegen, muss der Nutzer für ein zusammenhängendes System mehrere Produkte tief in die Tasche greifen. Die Investionen in Appleprodukten sind allerdings sehr lukrativ, denn die iOS-Updates werden fortlaufend und regelmäßig, auch auf älteren Modellen, angeboten und beiten somit eine langlebigkeit der Geräte. Ein weiterer Vorteil ist der hohe Wiederverkaufswert, welcher auch noch nach einigen Jahren für gebrauchte Appleprodukte geboten wird. Zwar ist die Auswahl an Applegeräten überschaubar, dennoch lassen sich gerade dadurch Vorteile erzielen. Beispielsweise können Apps, durch die geringe Geräteauswahl, für diese perfekt optimiert werden und das ganze Potenzial des Gerätes kommt zum Vorschein. Das Betriebssystem iOS arbeitet demnach unter dem Motto “Qualität statt Quantität” und setzt dadurch neue Maßstäbe. Die Oberfläche der Appleprodukte ist leicht verständlich auf dem Homescreen aufgebaut und selbst für Einsteiger leicht verständlich. Apple arbeitet zusätlich mit benutzerfreundlichen Hintergründen und Multi-Tasking-Funktionen. Durch einfaches Wischen kann schnell auf verschiedene Seiten zugegriffen werden oder diese Seiten gleichzeitig benutzt werden.  Die Intuition der Geräte zeichnet Apple bei vielen Kunden aus.

Unser Fazit

Beide Marken bieten gleichermaßen Vor- und Nachteile. Sie sind in Ihrer Leistung nur schwer voneinander zu unterscheiden und bieten den Nutzern zahlreiche Funktionen. Wer sich allerdings zwischen den beiden Giganten entscheiden muss, sollte im Vorfeld genau überlegen zu welchem Zweck er dieses Gerät benutzen wird und welche einzelnen Faktoren ihm persönlich wichtig sind. So lässt sich eine Entscheidung zwischen den Konkurrenten meist schnell und sinnvoll treffen. Wer ein personaliertes Smartphone sucht, welches auf Wünsche und veränderbare individuelle Faktoren wert legt, solllte sich für eins der zahlreichen Googleprodukte entscheiden. Wem Funktionalität und hohe Leistung wichtig sind, für den empfehlen wir die Appleprodukte mit dem iOS Betriebssystem.

Leave a Reply

X